klybeckplus – Ein Stadtquartier entsteht
03.06.2021
Beteiligung, Aktuell, Projekt, Areal, Akteure

klybeck live! Diskutieren Sie mit uns den aktuellen Stand der Planung zum Klybeckareal am 17., 18. und 19. Juni 2021 03. Juni 2021

Die Planungspartner Swiss Life, Rhystadt und der Kanton Basel-Stadt erarbeiten bis Ende 2021 ein städtebauliches Leitbild für das Klybeckareal. Das Leitbild ist Grundlage und Richtschnur für die Entwicklung des heutigen Industrieareals in ein neues Stadtquartier. Die Bevölkerung von Basel ist im Juni eingeladen, den aktuellen Stand der Planung zu kommentieren. Dazu finden verschiedene Dialog- und Beteiligungsveranstaltungen statt. Und zwar live!

Am 27. Mai 2021 stellten die Planungspartner den aktuellen Stand des städtebaulichen Leitbilds an einer digitalen Informationsveranstaltung vor. Den Übersichtsplan dazu können Sie hier herunterladen. Eine ganze Reihe an Fragen und Kommentaren sind schon an diesem in den Zoom-Diskussionsrunden eingegangen (vgl. dazu den Rückblick weiter unten).

Nun ist Ihre Meinung gefragt. Was halten Sie vom Stand der Planung im Klybeckareal? Welche Punkte wollen Sie den Verantwortlichen mit auf den Weg geben? Ihre Rückmeldungen stehen im Fokus der öffentlichen Beteiligungsveranstaltungen, welche vom Donnerstag, 17. Juni, bis Samstag, 19. Juni 2021 live stattfinden werden. Haben Sie Interesse? Dann melden Sie sich hier an. Das würde uns sehr freuen.

An jedem der drei Tage finden zwei Veranstaltungen statt für je 40 Personen. Damit können wir auch unter den bestehenden Corona-Vorgaben gut miteinander arbeiten. Der Ablauf der sechs Veranstaltungen bleibt sich immer gleich. Im ersten Teil der jeweiligen Veranstaltung werden der aktuelle Planungsstand und das Richtprojekt vorgestellt. Danach gibt es eine kurze Führung durchs Areal zur künftigen «Esplanade». Im zweiten Teil der Veranstaltung findet ein Workshop mit Gruppenarbeit statt. Hier geht es konkret um Ihre Rückmeldungen. Die Ergebnisse der sechs Veranstaltungen fliessen in die weitere Arbeit zum städtebaulichen Leitbild ein und sind ein wichtiger Beitrag für die Ausrichtung und die Aufgabenstellungen der weiteren Arbeits- und Projektschritte. Den Übersichtsplan mit dem aktuellen Stand der Planung können Sie hier herunterladen. Er bildet die Basis für die Diskussionen an den Veranstaltungen.

Es stehen folgende sechs Termine zur Auswahl:

- Donnerstag, 17. Juni, 17.00-19.30 Uhr
- Donnerstag, 17. Juni, 19.30-22.00 Uhr
- Freitag, 18. Juni, 16.00-19.00 Uhr
- Freitag, 18. Juni, 19.00-22.00 Uhr
- Samstag, 19. Juni, 10.00-13.00 Uhr
- Samstag, 19. Juni, 13.00-16.00 Uhr

Hier geht es zur Anmeldung.

Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihren Wunschtermin und einen Ersatztermin an. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung und weitere Details zur Veranstaltung. Anmeldeschluss ist der 11. Juni 2021. Aufgrund der aktuellen Auflagen ist eine Anmeldung unerlässlich.

Die Verantwortlichen der Planungspartner Swiss Life, Rhystadt und der Kanton Basel-Stadt freuen sich auf einen regen Austausch und intensive Diskussionen.

Rückblick auf die Informationsveranstaltung vom 27. Mai 2021

An der digitalen Informationsveranstaltung vom 27. Mai 2021 haben rund 150 Interessierte per Live Stream teilgenommen, an den anschliessenden 4 Diskussionsrunden per Zoom ca. 80 Personen.

Im ersten Teil stellten Kantonsbaumeister Beat Aeberhard, Philipp Fürstenberger von der Swiss Life und Christian Mutschler von der Rhystadt AG das sogenannte «Richtprojekt» vor. Die Aufzeichnung des Live-Streams finden Sie hier.

Im zweiten Teil des Abends wurden in vier Zoom- Sessions offene Fragen geklärt und Feedback entgegengenommen. Hier ging es vor allem um Verständnisfragen. Was ist unklar geblieben? Wo braucht es weitere Erläuterungen? In jeder Diskussionsrunde standen Vertreterinnen und Vertreter der drei Planungspartner Rede und Antwort und es gab bereits erste Rückmeldungen zum Richtprojekt.

In allen vier Gruppen wurde das Thema Frei- und Grünräume lebhaft diskutiert wurde. Es ging um genügend Baumbestände, Begrünung, Biodiversität und ausreichende Grünflächen (für Anpassung an Klimawandel und zum Klimaschutz sowie für die Alltagsnutzung und das Wohlbefinden). Zudem brauche es genügend Freiraum für Kultur und Sport (diese Flächen sind bislang noch nicht endgültig ausgewiesen).

Ebenfalls in allen vier Gruppen wurde das Thema Mobilität diskutiert. Hier standen die Themen Transit-, Liefer- und Anwohnerverkehr sowie das Parkraumkonzept im Mittelpunkt. Ein Konzept für ein autofreies Quartier wurde angeregt.

Allen war zudem sehr wichtig, zu erfahren, wie die Ergebnisse der früheren, jetzigen und zukünftigen Beteiligung gesichert und evaluiert werden und wie diese in das Projekt eingeflossen sind und noch einfliessen werden.

Der vierte Themenbereich drehte sich um das Thema Nutzung und Funktionen im Klybeckareal. Wie sieht es beispielsweise mit Zwischennutzungen und deren Zukunft aus? Wie steht es um innovative Wohn- und Arbeitsformen? Haben solche Platz im städtebaulichen Leitbild?

Die Wichtigkeit von Transparenz und offener Kommunikation wurde mehrmals betont. So sollten Entscheidungen, Ergebnissicherung der Beteiligung und der Prozess des Projektes vermehrt und offener kommuniziert werden.

Wir freuen uns auf den spannenden Weg, der vor uns liegt und darauf, diesen gemeinsam mit Ihnen zu gehen.

Informationsveranstaltung vom 27. Mai 2021
Informationsveranstaltung vom 27. Mai 2021