klybeckplus – Ein Stadtquartier entsteht

Concrete moss chair

Das Ziel des Projekts ist es, einen Beton-Stuhl im öffentlichen Raum zu platzieren, auf dem eine Mooskultur lebt. Der «concrete moss chair» (dt. Beton-Moos-Stuhl) ist eine 0,7 t schwere, lebendige Skulptur, die von Sebastian Gebhart und Tobias Bender entwickelt und umgesetzt wird.

Durch das Machen wollen Sebastian und Tobias in einen Diskurs über Statisches und Wandelbares, über Architektur und Natur und über die politische Ebene des Pausierens kommen. Der «concrete moss chair» soll als Kunstwerk, Pausenplatz, Treffpunkt, Utopie und Mahnmal für das Pausieren und eine entschleunigte Gesellschaft auf dem Klybeckplatz stehen.

Concrete moss chair
Concrete moss chair