klybeckplus – Ein Stadtquartier entsteht

Dream Box

Die «Dream Box» ist ein Zusammenspiel für zwei Zuschauer:innen, die in einer Camera Obscura liegen. Ein analoger Animationsfilm wird gezeigt, der die Landschaft mit einem Schattenspiel überlagert. Dazu kommt ein live gespielter Soundtrack und traumhafte Geschichten, die speziell für den Klybeckplatz komponiert wurden. 

Die MàF (La Machine à Fumée) ist ein Kollektiv für Kunst im öffentlichen Raum, das im März 2021 in La Chaux-de-Fonds gegründet wurde. Es ist Träger anspruchsvoller künstlerischer Projekte und vertritt die freiheitlichen Werte der Jura Region. Die Ablehnung jeglicher Macht und die Bejahung der Kunst um der Kunst willen stehen im Mittelpunkt des Projekts.

Für das Projekt «Dream Box» wurde ein Team von fünf Personen zusammengestellt. Lilli Döscher und David Eichenberger sind die Initiatoren der Kreation auf dem Klybeckplatz. Drei weitere Künstler werden das Team ergänzen. 

G-mmer-Ciba---Martin-Zbinden.png0